Abstellplatz für Boote am Starnberger See finden

Glücklich schätzen kann sich, wer am Starnberger See ein Boot oder einen Katamaran besitzt. Die hervorragenden Windbedingungen in dieser Region ermöglichen in den warmen Monaten eine Fahrt mit dem Segelboot. Auch Motorboot-Fahrer finden ideale Voraussetzungen für einen Ausflug von Starnberg nach Tutzing oder Seeshaupt. Irgendwann jedoch ist für jeden die Saison vorbei und das bedeutet, einen Einstellplatz für den Winter zu suchen. Wer über keinen geeigneten Abstellplatz im heimischen Garten oder einem benachbarten Grundstück verfügt, braucht Geduld.

Die Preise für das Überwintern von Boot oder Katamaran sind am Starnberger See teilweise enorm hoch, insbesondere in Starnberg und Tutzing. Online-Angebote für einen Einstellplatz direkt am See sind nur selten zu finden. Sie können Sie sich in den Clubs und Bootsschulen umhören oder auf den speziellen Plattformen im Internet suchen. Empfehlenswert ist, es sich etwas außerhalb, z.B. in Münsing oder südlich von Seeshaupt umzusehen. Teilweise werden Parzellen auf Wiesengrundstücken vermietet, die sich zum Überwintern für Ihr Motorboot eignen. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Ihr teures Segelboot nicht auf einem landwirtschaftlichen Anwesen die dunklen Monate überstehen muss. Verrostete Landmaschinen als Abstellplatz-Nachbar sind nicht ideal.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*